Ein Überblick über die Leistungen, welche Sie in unserer Praxis erwarten können.

Unser Behandlungsspektrum

DIABETES

Diabetes mellitus Typ 1

  • 1. Teilnahme am Versorgungsprogramm für Diabetes mellitus Typ 1 (DMP-1)
  • 2. Akuteinstellung auf Insulin bei Diagnose eines Diabetes mellitus Typ 1 oder bei Entgleisung
  • 3. Langzeitbetreuung von Patienten im Rahmen des DMP-Typ 1
  • 4. Individuelle therapeutische Einstellung auf eine intensivierte Insulintherapie (ICT)
  • 5. Schulungen zum Diabetes mellitus Typ 1
    • - Einzelschulungen
    • - Schulungen zur Optimierung der Insulinanwendung
    • - Betreuung von Patienten mit Insulinpumpentherapie, sowie Neueinstellungen auf diese, einschließlich Schulungen
    • - Therapieoptimierung bei Patienten unter Berücksichtigung von kontinuierlichen Blutzuckermesssystemen

Dabei orientieren wir uns an den neusten Behandlungsmöglichkeiten unter Anwendung neuster technischer Möglichkeiten link DDG AG Diabetes und Technik

Diabetes mellitus Typ 2

  • 1. Mitbehandlung von Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2, die von ihrem/ihrer Hausarzt/-ärztin geschickt werden
  • 2. Teilnahme am Versorgungsprogramm Diabetes mellitus Typ 2 (DMP-Typ 2)
  • 3. Akuteinstellungen bei neu diagnostiziertem Diabetes mellitus Typ 2
  • 4. Langzeitbetreuung im DMP-Typ 2
  • 5. Individuelle Einstellung Ihres Diabetes mittels
    • - Tabletten
    • - Moderner Hormontherapie (GLP-1 Analoga)
    • - Verschiedenste Formen der Insulintherapie
  • 6. Schulungen:
    • - Einzelschulungen
    • - Gruppenschulungen für Tabletten und Insulin
    • - Kurse zur Anwendung von kontinuierlicher Zuckermessung
    • - Auffrischungskurse: Ernährung an 4 Terminen
    • - Kurse: Ernährung bei Diabetes und Nierenschwäche

Diabetisches Fußsyndrom
Als diabetologische Schwerpunktpraxis versorgen wir Patienten/-innen/*innen mit Fußwunden in Zusammenarbeit mit weiteren Spezialisten im diabetischen Fußnetz Köln. Bitte machen Sie einen Termin in unserem Wundraum aus und geben bei der Terminabsprache an, ob eine akute Fußwunde vorliegt.

Unsere Partner im diabetischen Fußnetz Köln sind

  • - Podologen
  • - Orthopädische Schuhmacher
  • - Spezialisierte Chirurgen
  • - und spezialisierte Behandlungseinrichtungen

Notfälle bei Diabetes (unser Infoblatt)

Schwangerschaftsdiabetes (Gestationsdiabetes):

Durchführen des Zuckerbelastungtestes zur Diagnosestellung eines Schwangerschaftsdiabetes mit direkter Bestimmung der Blutzuzckerwerte und anschließendem Gespräch mit einer unserer Ärztinnen. Wenn ein Schwangerschaftsdiabetes nachgewiesen wurde erfolgt im Anschluss eine Schulung.

Wichtig zu wissen, dass Sie zwischen 3 bis 4,5 Stunden in der Praxis sind

Richtige Vorbereitung

Adipositas

In der Behandlung von Übergewicht und Adipositas geht es nicht nur darum, dass Sie Körpergewicht reduzieren, es geht auch darum, das Gewicht langfristig zu halten. Dabei stehen wir Ihnen mit unserer Expertise und einem interdisziplinären Team zur Seite.

Im Vordergrund unserer Arbeit stehen die sogenannten konservativen Maßnahmen. Hierzu zählen:

  • • Ernährungstherapie
  • • Bewegungstherapie
  • • Verhaltenstherapie

Dabei ist es uns wichtig, mit Therapeuten aus unterschiedlichen Fachrichtungen, wie zum Beispiel Psychologen, Sporttherapeuten und Diätassistenten zusammen zu arbeiten.

Als Praxis für Ernährungsmedizin begleiten wir Sie bei einer langfristigen Ernährungsumstellung, damit Sie Ihr Gewicht nicht nur reduzieren, sondern auch dauerhaft halten können. Wir bieten sowohl individuelle Ernährungstherapie, als auch Gruppenprogramme an. Aktuell bieten wir in unserer Praxis 2 Gruppenprogramme an:

  • 1. INA - Ich nehme ab (wird von den Krankenkassen bezuschusst)
  • 2. Entspannt zum Wohlfühlgewicht – mit Achtsamkeit Gewicht reduzieren (wird nicht von den Krankenkassen bezuschusst)
Weitere medizinische Leistungen:
  • • Labordiagnostik
  • • BIA- Messung (Eigenzahlerleistung)
  • • bei Bedarf medikamentöse Unterstützung, z.B. Metformin oder GLP-1 Analoga, nach eingehender Beratung und Aufklärung (Erstattungsfähig nur bei gleichzeitig vorliegendem Diabetes mellitus Typ2)

Betroffene, die an einer Adipositas Erkrankung leiden, haben nicht selten auch eine psychische Begleiterkrankung, wie Depressionen, Angst- und Panikstörungen. Auch hier bieten wir Ihnen Unterstützung an.

ALLGEMEINMEDIZIN

  • 1. Untersuchungsmöglichkeiten
    • - Ruhe-EKG
    • - Belastungs-EKG
    • - Langzeit-EKG
  • 2. Langzeitblutdruckmessen: hier nutzen wir eine besondere Aufzeichnungstechnik ohne Blutdruckmanschette. Das Gerät misst gleichzeitig Blutdruck, Herzfrequenz und führt ein Pulsoxymetrie (Sauerstoffmessung) durch
  • 3. Ultraschalluntersuchungen: Bauchorgane und Schilddrüse
  • 4. Dopplerverschlussmessungen bei Verdacht auf Durchblutungsstörungen der Beine
  • 5. Labor:
    • - Messung des HbA1c-Wertes (Blutzuckerlangzeitwert) und des Blutzuckers vor Ort
    • - Zuckerbelastungstest mit sorfortiger Bestimmung der Blutzuckerwerte zur Diagnose bei Schwangerschaftsdiabetes, PCO-Syndrom und Nachweis eines Diabetes mellitus
    • - Urinsofortdiagnostik mittels Urinteststreifen
    • - Impfungen einschließlich gegen COVID
  • 6. Gesundheitschecks
  • 7. Hautkrebsscreening
  • 8. Eiseninfusionen
  • 9. Messung der Körperkomposition mittels unserer Analysewaage

Sie möchten einen Termin in unserer Praxis vereinbaren?

Rufen Sie uns gerne an!

T: 0221 - 35505880

Ärztenotdienstnummer 116 - 117

Kontakt

Hohenstaufenring 30-32 - 50674 Köln
Tel.: 0221 - 35505880
Fax: 0221 - 355058888
E-Mail: Diabetes@Koeln.de


Sprechzeiten (nach Vereinbarung)

Montag 8:00 - 19:00
Dienstag 8:00 - 19:00
Mittwoch 8:00 - 16:00
Donnerstag 8:00 - 12:4514:30 - 17:30
Freitag 8:00 - 12:00