DE
0221 35505880

Praxis geschlossen wegen Renovierung

Wegen Renovierungsarbeiten ist in Praxis in der Woche vom 20.- 24. April komplett geschlossen.

Die Vertretung übernimmt die Praxis

Drs. Ranke, Derboven un Kieper, Schaafenstr. 7, 50676 Köln, Tel.: (0221) 252028

Änderung des Praxisablaufs durch Corona

Liebe/r Patient/innen,

BITTE KOMMEN SIE NUR NACH TELEFONISCHER ABSPRACHE IN UNSERE PRAXIS!

  • Rezepte, Verordnungen, Überweisungen usw. bitte nur telefonisch, per Fax oder Mail anfordern. Wir schicken Ihnen alles per Post zu.
  • Die Versicherungskarte muss im Quartal ab April nicht eingelesen werden.
  • Vorratsrezepte dürfen wir nicht ausstellen!
  • Die Terminvergabe online haben wir vorläufig abgestellt, da wir nur dringende Behandlungen, die man nicht aufschieben kann, nach telefonischer Rücksprache  bis auf Weiteres durchführen.
  • Wir bitten von telefonischen Rücksprachen wegen Rezepten usw. abzusehen, da unsere drei Mitarbeiterinnen, die zur Zeit non-stop Ihre Telefonanfragen bearbeiten, völlig überlastet sind. 

Diese Maßnahmen erfolgen, um das Ansteckungsrisiko für Sie und uns zu minimieren.

Corona und Diabetes

Ein gut eingestellter Diabetes 1 (HBA1C unter 8%) bedeutet kein erhöhtes Risiko bei Coronainfektion gegenüber der Normalbevölkerung, s. auch. die Stellungnahme der Deutschen Diabetes-Gesellschaft dazu

Zur Minimierung der Ansteckungsgefahr gibt es bis vorerst Ende April des Jahres Routinetermine und Kontrollen, auch Labor, nur nach vorhergehender telefonsicher Absprache. 

Rezepte, Verordnungen und auch Krankschreibungen nur per Telefon oder Fax oder besser per Mail. anfordern, sie werden Ihnen zugeschickt.

Wir versuchen, Praxiskontakte, auch zu unserer Sicherheit, möglichst zu minimieren und bitten um ihr Verständnis. Eine Videosprechstunde ist eingerichtet.

Neue, dringliche Termine bitte vorher anmelden. Wir kontaktieren Sie zügig.

Ihr Hausarzt kann Sie gerne bei dringlichen Fragestellungen über unser Kontaktformular anmelden.

 

Corona-Covit19-Infektion

Stand: 12.3.20

Information zur Corona-Epidemie:

Die Epidemie führt zu Infekten der oberen Luftwege, die in den meisten Fällen leichtgradig verlaufen.

Damit nicht alle Menschen gleichzeitig erkranken, versucht man die Ausbreitung der Epidemie zu bremsen.

Jeder, der einen Infekt der oberen Luftwege hat, sollte zu Hause bleiben wie in Quarantäne. Er/Sie sollte sich telefonisch bei uns melden. Medikamente wie Antibiotika helfen nicht bei der Infektion.

Menschen mit schwerer Infektion, z.B. Luftnot und Fieber sollten sich umgehend telefonisch melden oder den Notdienst kontaktieren unter  116117.

Spezielle Untersuchungen wie ein Rachenabstrich auf Corona-Infektion werden nur bei begründetem Verdacht oder Kontakt mit Personen, die nachgewiesen Corona-Infiziert sind, durchgeführt (keine Wunschuntersuchungen möglich).

Der Rachenabstrich wird in der Regel am Infektionsschutzzentrum der Uniklinik Köln , nur mit Überweisung entnommen.

Diese Maßnahme ist aufgrund des Ansturms von Patienten eingesetzt worden (12.3.20).

Diabeteskurse

16.3.20

Bis auf Weiteres werden wir wegen der Infektionsgefahr keine neuen Diabetes-Schulungskurse (also Gruppenkurse) beginnen.

Laufende Kurse werden pausiert. Wir informieren Sie über Änderungen

Alle geplanten Kurse werden sobald es die Lage zuläßt, nachgeholt.

Navigation   

Praxis - Diabetologie - Ernährung - Adipositas

Aktuelles

Nützliches zum Medikamentenplan

Sie können ihren Medikationsplan immer dabeihaben. Wir verwenden nur den Bundeseinheitlichen Medikamentenplan mit dem Brcodescanner. Sie könnenin der Praxis den Code mit einen APP, z.B. myTherapy  vom Bildschirm abscannen, dann haben Sie den Plan immer dabei.

Kontakt

Diabetes am Ring
Dr. med Matthias Riedel, Sigrid Hermes
Hohenstaufenring 30-32, 50674 Köln
Telefon: 0221 35505880
Mail: Diabetes@Koeln.de

Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.